Lagerung des Wellenzapfens in wartungsfreien Absperrventilen

Branche: Chemische Industrie, Gebäudetechnik, Industrie- und Verfahrenstechnik

Verwendetes Produkt:

KS PERMAGLIDE® zylindrische Gleitlagerbuchse
Bauart PAP … P10/P11.

Je nach Aggressivität des Gases bzw. der Flüssigkeit wird KS PERMAGLIDE® Werkstoff P10 (mit Stahlrücken) oder P11 (mit Bronzerücken) eingesetzt.

Funktion

Absperrventile regeln durch Öffnen und Schließen den Durchfluss von Flüssigkeiten und Gasen in Rohrleitungen. Die verbauten Gleitlager sind ständig den Einflüssen von Chemikalien und hohen oder sehr niedrigen Temperaturen ausgesetzt. Durch Flüssigkeiten entstehen z. B. ständige Vibrationen
an der Klappe. Die Lagerung darf nicht durch Korrosion oder Temperatureinflüsse festsitzen. Bei häufigem genauso wie
bei seltenem Gebrauch darf die Funktion des Absperrventils nicht beeinträchtigt
werden. Die Lager sind im eingebauten Zustand nicht mehr zugänglich, daher sind wartungsfreie Gleitlager erforderlich.
Absperrventile dienen als Sicherheitsschalter:
Bei zu hohem Druck öffnet das Absperrventil. Wenn ein Teil der Rohrleitung
undicht ist, schließt das Absperrventil.

Lagerung mit KS PERMAGLIDE® P10/11 Gleitlagerbuchsen

Der Wellenzapfen/ die Klappenscheibe wird mit KS PERMAGLIDE® P10 oder P11 Gleitlagerbuchsen gelagert. Die P10 und P11 Gleitlager laden sich nicht elektrostatisch auf, da die Gleitlager nach dem Einlaufen elektrisch leitend wirken. Die Absperrventile können auch bei explosiven Gasen eingesetzt werden.

Vorteil: Zuverlässige Funktion der Lagerung durch KS PERMAGLIDE® P10/P11 Gleitlager

  • Für den Einsatz von Flüssigkeiten und Gasen geeignet
  • Hohe chemische Beständigkeit
  • Korrosionsbeständig
  • Geringes Quellverhalten
  • Temperaturbeständig
  • Trockenlauf: Es ist keine Schmierung notwendig. Die Gleitlager werden auch bei aggressiven Medien eingesetzt
  • Wartungsfrei
  • Keine statische Aufladung, auch für explosive Medien geeignet

KS PERMAGLIDE® P10 – robust und zuverlässig

Werkstoffbeschreibung

  • Universal einsetzbarer Gleitlagerwerkstoff für trockene und geschmierte Anwendungen,
  • hohe Steifigkeit,
  • Langlebigkeit,
  • hohe chemische Beständigkeit
  • Gute Notlaufeigenschaft
  • Werkstoff: Auf einen Stahlträger aufgesinterte Bleibronze, reibungsmindernde Zusätze PTFE und Blei.

KS PERMAGLIDE® P10 bietet gegenüber vergleichbaren bleifreien Gleitlagerprodukten folgende Vorteile:

  • Höhere Wärmeleitfähigkeit
  • Gute chemische Beständigkeit
  • Guter Gleitstoffübertrag auf den Gegenlaufpartner
  • Gute Passivierung des Gegenlaufpartners
  • Unempfindlich gegen Kantenpressung

Insbesondere in feuchter Umgebung bietet dieses Gleitschichtsystem einen
hervorragenden Schutz gegen Korrosion. Zudem besitzen Blei und PTFE ein äußerst geringes Absorptionsverhalten. Damit wird die Aufnahme der umgebenden Fluide und das Quellen der Werkstoffe sowie auch die
chemische Schädigung der Gegenlaufpartner verhindert. Dies bedeutet Dimensionsstabilität und optimaler Korrosionsschutz in der Anwendung.

Anwendungsbeschreibung

Einsatz unterschiedlicher Medien in Rohrleitungen:

  • Gase
  • Flüssigkeiten
  • Dämpfe
  • Säuren
  • Basen

Beispiele für den Einsatz von Absperrventilen:

  • Anlagen der chemischen Industrie
  • Anlagen der pharmazeutischen Industrie
  • Gasanlagen
  • Deponiegasanlagen
  • Abwasseranlagen
  • Trinkwasseranlagen
  • Brauchwasseranlagen
  • Meerwasserentsalzungsanlagen
  • Kühlwasseranlagen
  • Heizungsanlagen
  • Schwimmbadtechnik
  • Industrie-Armaturen
  • Pumpensysteme
  • Schiffsbau

Informationen rund um die Produkte

Detailierte Produktinformation

PAP P10