Gesetzliche Anforderungen an Gleitlagerwerkstoffe

Die Verwendung von Werkstoffen für technische Produkte ist in verschiedenen Richtlinien geregelt. Diese Richtlinien setzen Grenzwerte für gesundheitsschädliche und umweltgefährdende Werkstoffe, die in der Industrie eingesetzt werden.

KS PERMAGLIDE® Gleitlager sind aus Werkstoffen erhältlich, die konform zu diesen Richtlinien sind.

Bleifreie KS PERMAGLIDE® Gleitlager

KS PERMAGLIDE® Gleitlager erhalten Sie aus Werkstoffen, bei deren Herstellprozess auf gefährliche Substanzen verzichtet wird. Diese Werkstoffe sind also konform nach den genannten Richtlinien.

Zu diesen Stoffen gehören insbesondere auch PFOA-haltige Emulgatoren, die in der chemischen Industrie z.B. zur Verarbeitung von PTFE eingesetzt werden. KS Gleitlager hat neue verfahrenstechnische Methoden entwickelt, die sämtliche toxischen Risiken für Mitarbeiter, Kunden und Umwelt ausschließen.

KS PERMAGLIDE® Werkstoffe konform zu den genannten Richtlinien sind z.B. P14, P147, P200, P202, P203

Richtlinien

  • RoHS, 2011/65/EU bzw. 2002/95/EG

    Richtlinie zur Beschränkung der Verwendung gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten

    Geltungsbereich

    • Elektroindustrie: Elektro- und Elektronikgeräte
    • gültig für EU-Mitgliedsstaaten

    Ziel der Richtlinie ist es, die Verwendung gefährlicher Stoffe wie z.B. Quecksilber, Chrom oder Blei in elektronischen Geräten einzuschränken. In der EU sind einige militärische und medizinische Ausrüstungen von der RoHS-Konformität ausgenommen.

    Grenzwerte nach RoHS

    Zulässige Höchstkonzentration in homogenen Werkstoffen in Gewichtsprozent

    • Blei (Pb), 0,1 %
    • Quecksilber (Hg), 0,1 %
    • Cadmium (Cd), 0,01 %
    • 6-wertiges Chrom (Cr+6), 0,1 %
    • Polybromierte Biphenyle (PBB), 0,1 %
    • Polybromierte Diphenylether (PBDE), 0,1 %

    Für Anwendungen ohne gesetzliche Einschränkungen können bleihaltige KS PERMAGLIDE® Gleitlager eingesetzt werden. Vorteile der bleihaltigen Werkstoffe sind gute Trockenlauf- und Notlaufeigenschaften. Niedrige Reibwerte und hohe Lebensdauer der wartungsfreien und wartungsarmen KS PERMAGLIDE® Gleitlager steigern die Energieeffizienz von Anlagen und Maschinen.

    Der Einsatz zusätzlicher Schmierstoffe kann reduziert werden oder komplett entfallen.

    RoHS Konformitätserklärung

    MS Motorservice Deutschland GmbH ist Lieferant von KS Gleitlagern mit den Permaglide Produkten.

    „Der Produzent der Teile hat uns mitgeteilt, dass die bleifreien Original KS PERMAGLIDE® Produkte keine der in Anhang II der Richtlinie 2011/65/EU (RoHS 2) des Europäischen Parlaments und des Rates vom 08.06.2011 zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro und Elektronikgeräten aufgelisteten Stoffe in einer höheren Konzentration als die in Anhang II ebenfalls festgelegten Konzentrationshöchstwerten in Gewichtsprozent enthalten.

    Zudem hat er uns zugesagt, dass er uns zukünftig unaufgefordert informieren wird, sofern in die Kandidatenliste neue Stoffe aufgenommen werden, die in seinen Produkten enthalten sind.“

    Auf Anfrage erstellen wir Ihnen gerne eine separate Erklärung.

    RoHS Konformitätserklärung

  • REACH

    Alle KS PERMAGLIDE® Gleitlager sind konform zur EU-REACH-Verordnung.
    www.reach-info.de

    REACH-Verordnung

    Als Hersteller und Lieferant ist die KS Gleitlager GmbH ebenfalls von REACH betroffen. Wir sind uns unserer Verpflichtungen unter REACH bewusst.

    Die von uns gelieferten Produkte, Gleitelemente und Strangguss, sind Erzeugnisse im Sinne von REACH. Die darin enthaltenen Stoffe sind nicht in Anhang XIV der REACH-Verordnung gelistet. Es besteht keine Registrierungspflicht für die von uns gelieferten Erzeugnisse.

    ln den von uns erzeugten Produkten sind keine besonders besorgniserregenden Stoffe der aktuellen Kandidatenliste (Stand 07. Juli 2017) enthalten. Die Veränderungen in der Kandidatenliste werden von uns ständig überwacht. Wir werden Sie zukünftig unaufgefordert informieren, sollten in der Kandidatenliste Stoffe geführt werden, die in unseren Produkten enthalten sind.

    Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung.

    REACH-Konformitätsbescheinigung

  • Richtlinie über Altfahrzeuge, 2000/53/EG

    Altautoverordnung

    Geltungsbereich

    • Automobilindustrie: Kraftfahrzeuge einschließlich ihrer Bauteile und Werkstoffe
    • gültig für EU-Mitgliedsstaaten

    Ziel der Richtlinie ist es, Recycling von Altfahrzeugen und deren Bauteilen zu fördern sowie Fahrzeugabfälle und Produktionsabfälle zu reduzieren.
    Gefährliche Stoffe wie z.B. Quecksilber, Chrom oder Blei dürfen in Fahrzeugen und deren Bauteilen nicht eingesetzt werden. Ausnahmen sind in Anhang II der Richtlinie 2000/53/EG geregelt.

Richtlinienkonforme KS PERMAGLIDE® Werkstoffe